Motore di ricerca
testata casa della pace
  • Riparare le tende per ripartire sui sentieri di Isaia (don Tonino Bello)
LA CASA PER LA PACE EIN HAUS FUER DIEJENIGEN, DIE FRIEDEN UND VERSOEHNUNG SUCHEN

ANGEBOT ZUR ERZIEHUNG ZUM FRIEDEN FUER GEMEINDEN, JUGENDGRUPPEN, SCHULEN.

Im Sitz von Florenz, “Casa per la Pace” (Renaissance-Villa aus dem 17.Jahrhundert), werden Gaenge zur Spiritualitaet, Bildung, dynamische Werkstaetten zur gewaltfreien Konfliktbewaeltigung und der Erziehung zum Frieden durch Kunst angeboten.


Movimento Cattolico Internazionale per la Pace
CASA PER LA PACE
Via Quintole per le Rose n. 131
Frazione Tavarnuzze
50029 Impruneta (FI)
Tel/Fax 055.2374505
Codice fiscale 94041280481

Pax Christi Italia – internazionale katholische Friedensbewegung – waehrend des Zweiten Weltkriegs in eim Konzentrationslager gegruendet, handelt handelt auf weltweiter Ebene fuer die Foerderung des Friedens, der Gerechtigkeit, dem Schutz der Schoepfung und der Menschenrechte; dieser Einsatz ist im Fundament des Wort Gottes verwurzelt.
Die italienische Sektion ist in verschiedenen Kampagnen zur Sensibilisierung ueber die Notwendigkeit des Dialogs zwischen den Kulturen und Religionen engagiert. (Das Projekt „Bruecken statt Mauern“ ueber den Konflikt zwischen Israel und Palaestina)
Pax Christi zeichnet sich durch besondere Berufung der „Diakonie des Friedens“ innerhalb der Kirche aus. Deshalb will es ein Stachel fuer die Glaubenden und die Kirche sein, zum entscheidenden Thema des Friedens und der aktiven Gewaltfreiheit.
Im Sitz von Florenz, “Casa per la Pace” (Renaissance-Villa aus dem 17.Jahrhundert), werden Gaenge zur Spiritualitaet, Bildung, dynamische Werkstaetten zur gewaltfreien Konfliktbewaeltigung und der Erziehung zum Frieden durch Kunst angeboten.
Ponte vecchio - Florenz


Wir glauben, dass fuer die pastorale und erzieherische Arbeit mit Jugendlichen, verschwendet durch ihre Faehigkeiten und Spezifitaet, unser Angebot “Florenz, Kunst und Frieden”, das sich aus drei Tagen in der Umgebung unserer Einrichtung entwickelt, interessieren kann.

Das Angebot laeasst sich so zusammenfassen:
1) Das Ziel, die Notwendigkeit des Einsatzes fuer den Frieden durch eine Vertiefung mit dynamischen Werkstatt ueber durch folgende Themen zu verbinden: Entwaffnung, Interkulturalitaet, Gewaltfreiheit, Gerechtigkeit.
2) Die Vertiefung ueber die prophetischen Persoenlichkeiten des Friedens: don Lorenzo Milani, Giorgio La Pira, Balducci, don Tonino Bello.
3) Ein Tag zu Fuss zur Schule „Barbiana“ ueber das Thema „I CARE“ mit dem Zeugnis von ehemaligen Schuelern der Schule und der Vertiefung ueber die didaktische Besonderheit dieser emblematischen Schule.
4) Didaktische Fuehrung durch die Stadt Florenz unter dem Gesichtspunkt “Kunst und Frieden” anhand eines originellen Rundgangs, der kuenstlerische Routen zu den folgenden Worten und Schluesselprinzipien entwickelt:

[[Img9034

 ZUSAMMENLEBEN DER UNTERSCHIEDE (die Stadt vom Piazzale Michelangelo aus gesehen, Beziehungen, kulturelle und religioese Tradizionen, die ein Zusammenleben des Friedens entstehen lassen)
 LEGALITAET (Rundgang im Viertel der Turmhaeuser und der Rathausturm als Symbol der Gleichheit eines jeden vor dem Gesetz)
 SOLIDARITAET (Sankt Martinskirche – Fresken der Schule des Ghirlandaio zum Thema aus Matthaeus 25 “ich hatte Hunger und du hast mir zu essen gegeben...“
 GEWALTFREIHEIT (das universelle Urteil des Vasari – Kuppel des Domes. „stecke das Schwert in die Scheide zurueck…”)
 KREATIVE LOESUNG EINES KONFLIKTES (das historische florentinische Fussball als kreative Antwort auf einen Konflikt)
 GERECHTIGKEIT ( die florentinische Republik und das Duersten nach Gerechtigkeit und Teilhaben an der Regierung der Stadt; die Originalfigur des Savonarola)
 AUFNAHME ( das Krankenhaus der Unschuldigen – Ort der Beherbergung der Kleinen und der Verlassenen)

Lernen wir das Haus kennen, das uns beherbergt…

LA CASA PER LA PACE
EIN HAUS FUER DIEJENIGEN, DIE FRIEDEN UND VERSOEHNUNG SUCHEN

Die Casa per Pace (Haus für den Frieden) ist ein Ort, den Pax Christi, katholische internationale Friedensbewegung, zum Veranstalten, Organisieren und Beherbergen von Treffen, Seminaren, Stages und Versammlungen zur Fortbildung über Themen der Friedensspiritualitaet und –kultur nutzt.
Die Casa per la pace ist ein Raum der Aufnahme, des Dialogs und der Konfrontation: für die Friedensgruppen von Pax Christi Italien und aus dem Ausland; für Gruppen, Vereine, Bewegungen mit ähnlichen Zielen Pax Christis; für Gemeinden, die die Spiritualität des Friedens suchen; für Familien oder Familiengruppen, die sich die Erfahrung der Erforschung des Friedens und der Gewaltfreiheit, der Stille und des Gebets wünschen.
Für Jugendgruppen oder Schulklassen, die sich mit der Vertiefung der Themen: Frieden, Gewaltfreiheit, gewaltfreie Lösung von Konflikten, Gerechtigkeit und Wirtschaft, Umwelt... durch aktive Forschungsworkshops, die das Lernen mit der Erfahrung des Lebens in Gemeinschaft vereinen, den Kontakt mit der Natur und dem Genuss von Kunst, beschäftigen.
Für Männer und Frauen rechten Willens, die eine Ruhepause benötigen, um eine Zeit der Erfahrung zu durchleben, um den Sinn und die Beziehungen des Friedens aufzusuchen.

Die Werte

Das Haus drückt die kulturelle und spirituelle Förderung des Wertes des Friedens und der Versöhnung aus, indem es einen Platz (das Haus) der Aufnahme, des Dialogs, der Konfrontation, des Austauschs bietet, für diejenigen, einzelne oder Gruppen, die auf der Suche nach Lebenssinn sind und indem es den Einsatz für Gerechtigkeit und den Schutz der Schöpfung einleitet, oder besser, strukturiert.
Die Werte, die das Haus fördert und leben will, schlagen ihre Wurzeln im fruchtbaren Boden des Wort Gottes und der Eingebungen der Gründer Pax Christis, welche wären: Lernen, Beten und Handeln.
Der Einsatz für den Frieden wird immer durch das Erlernen der geschichtlichen Hergänge, die beides, die Konflikte und Kriege und die Mechanismen der sozialen und wirtschaftlichen Ungerechtigkeit hervorbringen, verbunden, um ein solidarisches, sich um Dialog bemühtes Handeln, und Angriffe handelnder Hoffnung zu fördern.
Das Haus, als Werkzeug für den Frieden, will, wie es don Tonino Bello sagte, ein Projekt sein, das „versucht, einem antiken Traum von Pax Christi, eine Anlaufstelle zu sein... um die Zelte zu stützen, auszubessern und aufzubauen... ein logistischer Punkt des idealen Beisammenseins, das uns allen helfe, wahr zu machen, dass der Frieden ein ständiger Mitbewohner unserer Erde werde“.

ultimi articoli

Realizzato da Off.ed comunicazione con PhPeace 2.5.7